Kategorie-Archiv: Interviews

Interviews mit Fondsmanagern, Vermögensverwaltern, Unternehmensvorständen, usw.

Interview auf der Edelmetallmesse in München und ein Blick auf die COMEX

Liebe Leserinnen und Leser,

auf der Edelmetallmesse in München wurde ich von Jochen Staiger (Commodity-TV) interviewt.

Thema war natürlich der Rutsch beim Goldpreis, meine Meinung zu der Situation und wir haben auch etwas über die Goldaktien gesprochen.

Im Interview habe ich unter anderem auf die hohe Short-Quote der COMMERCIALS im Bereich von 1.170 USD und darüber hingewiesen und dass ich davon ausgehe, dass diese sich nun wieder auf der Gegenseite positionieren. Wie sich diese seitdem entwickelt hat, finden Sie weiter unten im Beitrag.

Hier zunächst das Video-Interview vom 06.11.2015:

 

COMMERCIALS haben bereits großzügig Short-Positionen reduziert:

Die COMMERCIALS an der COMEX haben beim Gold die jüngste Abwärtsbewegung bereits zur Eindeckung von Short-Positionen genutzt und gleichzeitig Long-Positionen gekauft. Es ist das übliche Spiel, welches schon seit vielen Jahren an der COMEX gespielt wird.

Weiterlesen

Dr. Marc Faber spricht Klartext! Diese Interview müssen Sie sehen: #Gold #Zentralbanken #Manipulation

Die Märkte kommen in Bewegung. Der DOW JONES lag gestern zur Eröffnung mehr als 1.000 Punkte im Minus und der Goldpreis „drohte“ über 1.170 USD zu steigen. Dies wurde aber von den magischen Händen zunächst verhindert!

In diesem Zusammenhang mit allen Bewegungen in den Märkten und der Rolle der Zentralbanken in dem aktuellen Spiel empfehle ich Ihnen eindringlich, sich folgendes Interview mit Dr. Marc Faber anzusehen. Das Interview ist mit Jeff Berwick und nicht mit CNN oder BLOOMBERG, so dass Faber nochmals deutlich offener spricht, als wir ihn sonst schon kennen!

Im übrigen emfpiehlt Faber einen Goldanteil von 25% für das Gesamtvermögen!

Es ist in diesen Zeiten essentiell, den klaren Blick zu bewahren.

Die ersten Einschläge in den aufgeblähten Aktienmärkten sind da und ich glaube, dass die Erholungen konsequent zum Verkauf genutzt werden sollten! Dies empfiehlt Faber in dem Interview ebenfalls.

Nehmen Sie sich heute Abend die 20 Minuten Zeit und hören Sie, was Marc Faber zu sagen hat.

Er hat sein Vermögen über Jahrzehnte mit seiner eigenen Strategie verdient, ohne der Masse zu folgen.

Einem Mann dieser Kategorie vertraue ich 1.000-mal mehr als irgendwelchen frisch ausstudierten Bank-Analysten, die keine Erfahrung im Markt haben, sich an Ihren Elite-Unis das Hirn weggekokst und sich anschließend dem Keynesianismus ergeben haben!

 

Jetzt Probelesen

Die Fortsetzung ist noch besser: Gratis 10 Unzen Silber oder einen leckeren Schokoladenriegel?

Nachdem Ihnen das erste Video so gut gefallen hat, hier die nächste sensationelle Folge!

Diesmal will Mark Dice den 10 Unzen Silberbarren im Wert von rund 150 US-Dollar verschenken.

Doch er stellt die Leute vor eine schwere Entscheidung:

10 Unzen Silber gratis oder einen leckeren Schokoriegel?

Erschreckend und witzig zugleich: Niemand will einen 10 Unzen Silberbarren für 10$ kaufen!

Marc Dice führt seit Jahren immer wieder interessante Experimente und Umfragen auf den Straßen der Vereinigten Staaten von Amerika durch.

Jüngst versuchte er einen 10 Unzen Silberbarren (Gegenwert ca. 160 USD) an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Er bot den Silberbarren für 10 USD an, für 99 Cent oder für ein Stück Kaugummi….doch ohne Erfolg. Selbst sein Angebot, den Barren auf Echtheit überprüfen zu lassen (Münzhändler war gleich in der Nähe) nahm niemand an.

Doch sehen Sie selbst:

Auch wenn es nur ein kleines Beispiel ist, die Masse der Bevölkerung ist in Sachen Gold und Silber unaufgeklärt und die meisten werden erst dann aufwachen, wenn ihre Papier-Dollars zum inneren Wert auf Null zurückkehren.

Beste Grüße

Ihr
Hannes Huster
DER GOLDREPORT

Exklusives GOLDREPORT Interview mit dem Fondsmanager Joe Foster von Van Eck Global

Liebe Leserinnen und Leser,

heute darf ich Ihnen ein exklusives Interview mit dem bekannten Fondsmanager Joe Foster von Van Eck Global präsentieren. Herr Foster betreut drei aktiv gemanagte Investmentfonds im Gold-Sektor und hat eine jahrzehntelange Expertise in diesem Geschäft.

Umso mehr freue ich mich, dass er sich die Zeit genommen hat, sich meinen Fragen rund um das Thema Gold und Goldaktien zu stellen.

Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß mit dem Interview!

Interview mit Joseph (Joe) Foster, Portfolio Manager der Gold Equity Strategy, Van Eck Global

Joe Foster, Portfolio Manager bei Van Eck Global

Joe Foster, Portfolio Manager bei Van Eck Global

Hannes Huster:
Hallo Joe. Vielen Dank für die Möglichkeit, Sie heute interviewen zu dürfen.

Bevor wir beginnen näher über die Märkte zu sprechen, würde ich Sie bitten, meinen Lesern einen Überblick über ihr Tätigkeitsfeld bei Van Eck Global zu geben.
Joe Foster:
Ich bin der Portfoliomanager der aktiven Goldfonds die Van Eck derzeit anbietet. Ich betreue einen Fond in den USA und zwei in Europa.

Mein Team und ich wollen ein positives Alpha im Gold Sektor erzielen indem wir einen sogenannte bottom-up Ansatz bei der Auswahl der Aktien anwenden. Das heißt wir entwickeln Finanzmodelle der Unternehmen, treffen uns regelmäßig mit deren Management, und begutachten die Goldminen vor Ort. Ich habe über 10 Jahre als Geologe in der Goldexploration und –förderung in Nevada gearbeitet bevor ich 1996 als Goldanalyst zu Van Eck ging. Unser Investmentansatz und meine Erfahrung im Goldsektor tragen hoffentlich dazu bei, dass wir bessere Entscheidungen treffen.

Hannes Huster:
Gold hatte seit dem Hoch im Jahre 2011 eine harte Zeit. Gold befindet sich seit rund 44 Monaten in einer Korrekturphase und der Goldpreis im US-Dollar hat in etwa 40% an Wert verloren.
Ich sehe diese Bewegung als große Korrektur in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Wie sehen Sie das? An welchem Punkt steht Gold im aktuellen Zyklus?

Weiterlesen

Interview mit Felix Zulauf auf der 30. Internationalen Kapitalanlegertagung der ZfU 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

kurz vor dem Wochenende möchte ich Ihnen noch ein sehr interessantes und aufschlussreiches Interview ans Herz legen.

Der unabhängige Vermögensverwalter Felix Zulauf gab anlässlich der 30. Internationalen Kapitalanlegertagung in Zürich ein Video-Interview, da er aus gesundheitlichen Gründen keinen Vortrag halten konnte.

Ich empfehle jedem Anleger, sich diese 20 Minuten Zeit zu nehmen!

Im Interview werden unter anderem folgende wichtige Themen behandelt:

– Welche Auswirkungen haben die massiven Währungsabwertungen in Japan
– Segen oder Fluch: Was bringt Quantitative Easing (QE) in Europa?
– Politischer Widerstand in Europa wird wachsen, Griechenland erst der Anfang
– Starke Wachstumsaussichten für die USA realistisch?
– Welche Auswirkungen hat der gefallene Ölpreis auf die US-Wirtschaft
– Inflationsaussichten Weiterlesen

Dr. Marc Faber sieht das größte Potential bei den Goldminenaktien und diese gewaltige Chance sollten Sie gesehen haben!

Liebe Leserinnen und Leser,

die Aktienmärkte laufen heiß und der deutsche Leitindex DAX jagt von einem Hoch zum nächsten.

Getrieben wird die Aktienhausse vornehmlich vom fast kostenlosen und unbegrenzt verfügbaren Geld der europäischen Zentralbank. Durch die Ankündigung von Quantitative Easing (QE) in Europa, mit einem Gesamtvolumen von 1,14 Billionen Euro bis September 2016, hat der Euro weiter an Boden verloren, was besonders die deutschen Exportunternehmen freut.

Zudem wird die Deutsche Bundesbank dem Staat ab Februar Staatsanleihen mit Negativzins abkaufen, so dass sich Deutschland Geld leihen kann und dafür noch Geld von der eigenen Zentralbank bekommt.

Dass dieser Zustand nichts mehr mit einem normalen Markt zu tun hat, sollte jedem klar sein. Doch die Gemeinschaftswährung EURO lässt der EZB keine andere Wahl. Der Euro muss geschwächt werden und der größte Profiteur dieser Aktion (zumindest kurzfristig) wird Deutschland sein.

Durch fehlende Alternativen (Nullzinspolitik) müssen Anleger, wenn sie Renditen erzielen wollen, in den Aktienmarkt einsteigen. Dies wird über kurz oder lang zu einer neuen Vermögensblase führen. Noch erscheint es zu früh, auf ein Platzen dieser Blase zu setzen, jedoch sollte man sich der Gefahren bewusst sein.

Wenn das Vertrauen zusammenbricht, kommt die „Goldene Stunde“

Dr. Marc Faber, auch bekannt als Dr. Doom, hat in der vergangenen Woche bei CNBC seine aktuelle Markteinschätzung abgegeben. Weiterlesen

Passende Lektüre für die Weihnachtszeit gesucht? Hier finden Sie meine Tipps!

Liebe Leserinnen und Leser,

die Weihnachtszeit steht vor der Türe und in diesem Jahr dürfen sich viele auf eine „Arbeitnehmer-Weihnacht“ freuen. Mit nur wenigen Urlaubstagen kann man es sich ab der kommenden Woche bis zum 04. Januar gemütlich einrichten und neue Kräfte für ein spannendes 2015 sammeln.

Wer noch nach interessanten und spannenden Büchern zum Thema Finanzen sucht, für den habe ich heute einige Empfehlungen dabei. Die Weihnachtszeit lädt gerade dazu ein, sich ein gutes Buch zu schnappen und es sich auf der Couch oder dem Sessel gemütlich zu machen.

FLASH BOYS – Revolte an der Wall-Street

FLASH BOYS ist eines der spannendsten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Der Wirtschaftsjournalist Michael Lewis deckt in diesem Buch die Machenschaften der Wall-Street und der Hochfrequenz-Händler auf. Er hat Beweise geliefert und nachgewiesen, wie selbst mächtige Banken über Jahre hinweg vom Hochfrequenzhandel um Millionen von Dollar betrogen wurden, ohne es zu merken. Neben den Banken sind es vor allem die Kleinanleger, die in dem Spiel um die Tausendstelsekunde das Nachsehen haben.

Wenn Sie sich vielleicht auch schon gewundert haben, warum in Nordamerika immer mehr kleinere Handelsplätze aus dem Nichts entstanden sind und welchen Sinn diese Börsen haben, dann sollten Sie sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

hier weiterlesen

Interview bei der Metallwoche von Frank Meyer mit Hannes Huster vom Goldreport

Liebe Leserinnen und Leser,

am vergangenen Donnerstag war ich zu Gast bei Frank Meyer´s Metallwoche. Frank Meyer ist vielen von Ihnen sicherlich als das Gesicht beim Nachrichtensender N-TV bekannt und er berichtet seit Jahren regelmäßig vom Geschehen auf dem Parkett in Frankfurt. Die Metallwoche betreibt Frank Meyer zusammen mit Michael „dem Düsseldorfer“ und das Format mit vielen Interviews, Podcasts und Marktberichten ist eine freie und kritische Stimme im Netz – völlig unabhängig, laut, frech und auch derb.

Nachdem es auf der Edelmetallmesse in München zeitlich etwas knapp war, haben wir uns später telefonisch über die wichtigsten und auch „weniger wichtigen“ Themen an den Märkten unterhalten:

Vier Jahre Baisse: Ist das Ende nah? Oder der Boden?

Über Negativzinsen & Bargeldverbot

Was könnte den Markt drehen?

„Die Masse reagiert (noch) nicht!

Minen:Spezial: Geht`s nicht auch ohne?

hier weiterlesen

Comeback der Goldminen: Markus Koch im Videobeitrag

Bereits Ende Januar haben wir unsere Leser darauf hingewiesen, dass die Großbanken wieder Potential beim Gold und besonders bei den Goldminen sehen. Lesen Sie hierzu auch unseren Beitrag vom 24.01.2013.

Der Börsenjournalist Markus Koch hat heute den Sektor kurz analysiert und seine Aussagen schätzen wir aufgrund der hohen Trefferquote. Den Beitrag „Comeback der Goldminen?“ finden Sie unter folgendem Link: COMEBACK der Goldminen?

Markus Koch: Comeback der Goldminen?

Markus Koch: Comeback der Goldminen?