Schlagwort-Archive: #gelddrucken

Presseschau: EZB ohne Plan B in die Zukunft und Ronald Stoeferle sieht weiteren Vertrauensverlust bei der Zentralbankpolitik

Was für ein verrückter Jahresauftakt!

Es knirscht und kracht so ziemlich überall auf der Welt und es steht jetzt schon fest, dass das Jahr 2016 ein spannendes Börsenjahr wird.

Was haben wir in den ersten Handelstagen erlebt?

  1. Der chinesische Aktienmarkt schwächelt massiv und musste bereits mehrfach bei einem Tagesverlust von 7% angehalten werden.
  2. Die Standardaktienmärkte in den USA und auch in Europa wurden aus ihrer positiven Dauerschleife gerissen und gaben deutlich nach.
  3. Die Rohstoffe, allen voran der Ölpreis, wurden in den Keller geschickt. Das WTIC notierte gestern bei unter 30$ je Barrel und Analysten, wie der der ROYAL BANK of SCOTLAND (Kursziel 10$) überschlagen sich mit neuen Kurszielen auf der Unterseite.
  4. Gold startete mit all den Turbulenzen gut in das neue Jahr, gab aber zuletzt mit den schwachen Rohstoffmärkten wieder etwas nach.

Kommen die Notenbanken bald wieder ins Spiel?

Es droht Ungemach und dies ausgerechnet kurz nach der ersten Leitzinserhöhung der FED im Dezember. Die Frühindikatoren für die US-Wirtschaft sahen zuletzt schwach aus, die Automobilbranche schwächelt, einzig die Arbeitsmarktdaten waren über den Erwartungen. Doch der Arbeitsmarkt ist ein stark nachlaufender Konjunkturindikator, was wir beachten sollten.

Weiterlesen