Inflation in Asien wird Goldnachfrage antreiben

Die Analysten der HSBC Bank in Singapur gehen davon aus, dass die anziehende Inflation in vielen asiatischen Ländern die Goldnachfrage nach oben treiben wird. Die Nachfrage nach Schmuck, Barren und Münzen in Indien, China, Indonesien und Vietnam macht in etwa 60% der gesamten Goldnachfrage aus. Im Jahre 2004 waren es lediglich 35%. Gold wird in den Ländern als Wertaufbewahrungsmittel geschätzt.

Aktuell steigen die Verbraucherpreise in China um 2,60%. Im kommenden Jahr werden sie laut HSBC um 2,70% steigen und für 2015 sehen die Analysten einen weiteren Anstieg um 3,10%. Die Inflation in Indien wird im laufenden Jahr wohl bei 8,70% enden. Im kommenden Jahr geht HSBC von einer Inflationsrate 7,70% aus, für 2015 prognostizieren die Asien-Spezialisten 7,90% pro Jahr.

Inflation in Asia will drive demand for gold: HSBC

http://www.timesofoman.com/News/Article-24105.aspx?

www.dergoldreport.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.