Zerfahrene Handelswoche, Gold enttäuscht bislang, Open-Interest im Blick, Arbeitsmarktdaten und Griechenland bewahrt sich Galgenhumor

Es bleibt eine zerfahrene Handelswoche!

Stündlich neue News aus #Griechenland, #Gold bislang enttäuschend und heute ein Feiertag in Kanada. Am Freitag sind die US-Börsen geschlossen, da am Samstag der 4. Juli gefeiert wird.

Morgen (Donnerstag 02.07.2015) kommen um 14:30 Uhr die Arbeitsmarktdaten in den USA. Stets ein Termin, an dem man auf den Goldpreis achten sollte.

Das Open-Interest an der COMEX liegt mittlerweile bei über 440.000 Kontrakten und somit nahe des Hochs von Mitte März 2015. Damals fiel Gold von Anfang bis Mitte März wie ein Stein und konterte dann mit einem guten Anstieg von 1.145 USD auf 1.225 USD. Wird sich diese Geschichte wiederholen? Morgen sollten wir mehr wissen.

Goldpreis in USD inkl. des Open-Interest

Goldpreis in USD inkl. des Open-Interest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie es in Griechenland weitergeht, bleibt offen. Ich habe meine ganz eigene Meinung und denke, dass die EU einen derart guten Deal anbieten wird, den die Griechen nicht ausschlagen können. Das habe ich meinen Lesern bereits am Sonntagabend mitgeteilt. Warum die EU das tun wird, hängt mit dem politischen Druck der USA zusammen. Die können es nicht riskieren, Griechenland an die Russen zu verlieren und deshalb muss Europa dafür bezahlen.

So wundert es auch nicht, dass die NATO dringlich darauf hinweist, dass Griechenland keinesfalls beim Rüstungsetat sparen darf:

Hier darf Griechenland nicht sparen! Quelle: www.bild.de

Hier darf Griechenland nicht sparen! Quelle: www.bild.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Traurig aber wahr!

Wenigstens verlieren die Griechen ihren Humor nicht. Die Bürger scheinen noch gelassen zu reagieren und eine gewisse Portion Galgenhumor schadet nicht, wie das Tagesangebot dieses Restaurants zeigt:

Galgenhumor in griechischen Restaurants

Galgenhumor in griechischen Restaurants

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Feierabend und genießen Sie die Sonne.

Zur Abkühlung können Sie sich gerne ein Eis genehmigen, aber Achtung, die Preise sind noch in D-Mark:

Der Euro wird kein Teuro!

Der Euro wird kein Teuro!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr
Hannes Huster

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.