Schlagwort-Archive: #huigoldratio

HUI-Gold-Ratio am unteren Trendkanal: Kaufchance oder ist Vorsicht angesagt?

Der Goldpreis war gestern relativ ruhig und drehte um 1.336 USD wieder leicht nach oben. Diese Marke war nun schon mehrfach auffällig. Dreimal wurde der Bereich bislang erfolgreich getestet und es scheint, als ob hier ein größerer Käufer die Hände aufhält:

goldpreis_23082016

Interessant wird es nun bei den Goldaktien. Diese waren, besonders in Nordamerika, mehrere Tage hintereinander schwach. Allerdings lohnt ein Blick auf die relative Stärke bzw. relative Schwäche bei der HUI-Gold-Ratio.

Nach der Initialzündung im Januar hat sich bei der Ratio sein sauberer Aufwärtstrendkanal etabliert. Als untere Begrenzung war die 50-Tagelinie bislang wirkungsvoll. Gestern fiel die Ratio wieder exakt auf die 50-Tageline und die untere Linie des Trendkanals. Wird dieser erneut bestätigt, dann wäre dies sehr positiv zu werten. Hält der Trend nicht, so wäre ein Rücksetzer in der Ratio auf 0,18 – 0,17 möglich:

 

HUI-GOLD-RATIO: Nach Initialzündung im Januar im Aufwärtstrendkanal

HUI-GOLD-RATIO: Nach Initialzündung im Januar im Aufwärtstrendkanal

 

Jetzt Probelesen

Goldminen mit positivem Start in das neue Jahr? Ein Blick auf wichtige Indikatoren und fast 40% für meine Leser!

Liebe Leserinnen und Leser,

zunächst wünsche ich Ihnen ein FROHES und GESUNDES NEUES JAHR! Ich hoffe Sie hatten einen guten Start!

Ob wir im Goldminensektor einen guten Start sehen werden, hängt von den nächsten Tagen ab. Grund genug, um heute einmal einen Blick auf die wichtigsten Indikatoren im Goldminensektor zu werfen.

Betrachten wir den AMEX GOLD BUGS Index (HUI), so sehen wir rein technisch betrachtet eine optimale Trendwendeformation, die jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Der Goldminenindex hat Anfang November ein Paniktief markiert. In dieser Bewegung wurde kurzfristig die Mehrjahresunterstützung bei 150 Punkten unterschritten. Dieses Panik-Tief hat dann aber in den folgenden Wochen gehalten und der HUI hat mehrere höhere Tiefs eingezogen. Interessant ist die aktuelle Konstellation. Der Index konnte am Freitag den 02.01.2015 die 50-Tagelinie überschreiten und sowohl der RSI als auch der MACD lieferten Kaufsignale. Der nächste Widerstand liegt bei 180 Punkten im Markt. Sollte dieser Überwunden werden, wäre die Bodenbildung bzw. Trendwende unter rein technischen Gesichtspunkten abgeschlossen!

AMEX GOLD BUGS INDEX (HUI); Quelle: www.stockcharts.com

AMEX GOLD BUGS INDEX (HUI); Quelle: www.stockcharts.com

 

 

 

 

 

 

 

 

hier weiterlesen