GOLD: Goldman Sachs meldet sich wieder zu Wort und die Stimmung ist eindeutig!

Der Rohstoffanalyst Jeffrey R. Currie von GOLDMAN SACHS hat sich wieder zu Wort gemeldet!

Sein bisheriges Kursziel für Gold lag bei 1.050 USD.

Doch vertrauen wir auf die jüngsten Berichte von BLOOMBERG, so sieht Currie Gold noch deutlich weiter fallen und er stellt einen Fall unter die Marke von 1.000 USD in den Raum.

Goldman Sachs sieht den Goldpreis bald unter 1.000 US-Dollar

Goldman Sachs sieht den Goldpreis bald unter 1.000 US-Dollar

 

 

 

 

 

 

Ein Blick auf die Schlagzeilen von heute zum Gold, zeigt ein klar negatives Bild! Die Frage ist, wer soll noch verkaufen, wenn die Masse bereits auf fallende Preise setzt?

Einhellige Meinung: Gold kann nur fallen!

Einhellige Meinung: Gold kann nur fallen!

Gold fällt unter 1.000 USD

– weiterer Gegenwind für Gold

– noch großes Abwärtspotential vorhanden

– das Schlimmste ist noch nicht vorbei

usw. usw…..

 

 

 

 

Die nächste Hausse wird in der Baisse geboren!

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.