Schlagwort-Archive: #dowgoldratio

Wall-Street unter Druck: Die Rückkehr des Goldes?

Gestern krachte es an der Wall-Street und die Leitindizes gaben deutlich
nach. Der DOW hat über 830 Punkte verloren, der NASDAQ 315 Punkte.

Technisch wurde hier ein erster Schaden angerichtet und die Angst, die sich
gestern entladen hat, war zu spüren. Eine Mischung von langsameren
Wirtschaftswachstum, steigenden Zinsen und Unsicherheit über die
Strafzoll-Politik von Trump führten zu diesem ersten Einschlag.

Man muss sehen, wie sich die Aktienmärkte nun weiter verhalten, doch eine
Korrektur, auch der härteren Art, ist schon lange überfällig.

NASDAQ weekly:

NASDAQ Composite Index im Wochenchart

DOW JONES daily:

DOW JONES Index, täglich

Im Grunde interessant, wenn man die Nachrichtenlage gestern verfolgt hat.
Viele Marktteilnehmer, besonders viele „Frischlinge“ im Aktienmarkt, kennen das
Gefühl fallender Kurse nicht.


Weiterlesen

Aktien-Crash und Gold plötzlich doch der „sichere Hafen“? Death-Cross beim S&P im Anmarsch?

Gold wird als sicherer Hafen angelaufen

Die Zeiten werden spannender. Erstmals seit Monaten kommen die Standardaktienmärkte deutlicher unter Druck und es zeigt sich klar, dass Gold als sicherer Hafen angelaufen wird. Die 50-Tagelinie wurde überwunden, der kurzfristige Abwärtstrend wurde gebrochen, nur der Abwärtstrend seit Januar 2015 hat noch Bestand:

Goldpreis in USD, 12 Monate

Goldpreis in USD, 12 Monate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TODESKREUZ im Anmarsch?

Die Standardaktienmärkte sahen nun zwei starke Abverkaufs-Tage hintereinander. Der S&P 500 krachte beim dritten Test der 2.050er Marke nach unten durch und liegt nun auf der Unterstützung vom Dezember 2014. Hält diese nicht, wären Stände um 1.825 möglich.

Weiterlesen