Schlagwort-Archive: #goldproduzentenmitniedrigemkgv

Neue Goldrakete entdeckt: Goldproduzent mit KGV von unter 4 neu gekauft!

Liebe Leserinnen und Leser,

gestern war es für meine Leserschaft wieder soweit. Wir haben eine neue Goldaktie gekauft, mit der wir wieder richtig viel Geld verdienen werden.

Das Unternehmen ist erst vor wenigen Monaten erfolgreich in die Produktion gestartet und die Jahresproduktion wird aktuell auf bis zu 95.000 Unzen Gold pro Jahr hochgefahren.

Die All-In-Kosten sollen deutlich unter 900 USD je Unze liegen.

Das voraussichtliche KGV des Unternehmens liegt derzeit noch deutlich unter 4, was unglaublich ist.

Erst recht, wenn wir uns die Bilanz des Goldproduzenten ansehen.

Das Unternehmen hat mehr Cash auf dem Konto, als es noch ausstehende Verbindlichkeiten aus dem Bau der neuen Mine hat. Somit ist das Unternehmen netto betrachtet schuldenfrei.

Viel mehr will ich gar nicht erzählen.

Unser Musterdepot liegt per 30.09.2016 mit 154% seit Jahresbeginn im Gewinn und alle unser Goldproduzenten die wir mit der internen Bewertungsmethode ausfindig gemacht haben, sind in den vergangenen Monaten zwischen 50% und 700% gestiegen.

Sie können sich vorstellen, wie zufrieden meine Leser derzeit sind.

Ich lade Sie nun einfach ein, dabei zu sein. Der neue Goldproduzent hat konservativ betrachtet ein Potential von 50%, realistisch müsste sich die Aktie in den nächsten Monaten aber mindestens verdoppeln.

Ja! Ich will bei dieser Depotaufnahme dabei sein!

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

DER GOLDREPORT

 

Gold und Goldaktien: Wie geht es nun weiter? Musterdepot +46%

Liebe Leserinnen und Leser,

der Jahresauftakt für Gold und Goldminen war stark und unser Musterdepot liegt per heute um mehr als 46% im Gewinn.

Nun stellt sich die Frage, wie es weitergeht und wie die anstehenden Wochen aussehen könnten.

Bislang blieb der von vielen Marktteilnehmern erwartet harte Rücksetzer beim Gold und den Goldminen aus. Darauf habe ich gesetzt und mit meiner Meinung auch nicht hinter dem Berg gehalten, wie Sie meinen Artikeln seit Januar entnehmen konnten.

Nun haben wir ein sehr starkes erstes Quartal abgeschlossen und befinden uns in der ersten Woche des Aprils. Weiterlesen