Archiv des Autors: Hannes Huster

Über Hannes Huster

Hannes Huster, Inhaber DER GOLDREPORT

Die Goldwoche 23.02.2017: FED, US-Dollar, COT-Daten uvm.

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Gold stemmt sich gegen den US-Dollar und gegen die FED 
  • Einige FED-Mitglieder fordern zügige Zinsanhebung, doch warum reagiert der Markt nicht? 
  • Positive COT-Daten beim Gold 
  • Commercials mit hoher Short-Position im Silber, dies könnte ein Grund sein 
  • Rückblick auf unsere Empfehlungen in der Goldwoche
  • Uran-Sektor bleibt volatil – in Japan könnten zwei weitere Kraftwerke ans Netz gehen
  • Kali-Favorit hält sich auffällig stark 
  • Kennen Sie LYNAS? Wir haben damit über 56% Gewinn gemacht. 
  • Jetzt die nächsten 40 Ausgaben unverbindlich sichern 

Klicken Sie auf diesen LINK und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

Die Goldwoche – Ausgabe vom 23.02.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

Gratis-Ausgabe: Analyst sieht 200% Kurspotential – Wir waren vor Ort

Liebe Leserinnen und Leser,

anstatt der üblichen GOLDWOCHE möchte ich Ihnen heute einmal einen Bericht zu einer Projektbesichtigung übersenden.

Ende Januar hatte ich die Möglichkeit, an einer Analysten-Tour teilzunehmen und mir das vor wenigen Monaten erworbene DEBIENSKO Koks-Kohle-Projekt von PRAIRIE MINING (A0J226, ASX: PDZ) in Polen anzusehen.

PRAIRIE MINING konnte sich das Gebiet Ende 2016 sichern und es könnte sein, dass das Management hier einen der besten Deals der vergangenen Jahrzehnte im Junior-Bereich abschließen konnte.

In 2014 konnte ich bereits das JAN KARSKI Projekt in Lublin besichtigen, für das zuletzt die Tochter des großen chinesischen Kohleproduzenten CHINA COAL als möglicher Bau- und Finanzierungspartner Interesse bekundet hat.

Nun nutzte ich die Chance, auch das zweite neue Projekt von PRAIRIE MINING vor Ort anzusehen.

Man bekommt immer ein besseres Gefühl, wenn man sich die Lage des Projektes selbst ansieht und vor allem das Team, das dort auf dem Gebiet aktiv ist.

Das Human-Kapital, das PRAIRIE mit dieser Akquisition zusätzlich erhalten hat, ist in diesem Fall besonders hervorzuheben. Denn es wurden die Geologen und Ingenieure mit übernommen, die für NEW WORLD RESOURCES (NWR) an der Mine gearbeitet haben und das Projekt in und auswendig kennen.

Unter folgendem Link finden Sie nun meinen Bericht über die Projekt-Besichtigung und viele weitere Infos, warum man sich die Aktie einmal näher ansehen sollte:

Projektbesichtigung PRAIRIE MINING

Viel Spaß bei der Ausgabe wünscht

Ihr

Hannes Huster

Da ist er wieder: Druckenmiller hat wieder Gold gekauft!

Liebe Leserinnen und Leser,

immer wieder fallen die Anleger auf die Aussagen der gerissenen Hedge-Fonds-Manager herein.

Ich erinnere nur einmal an George Soros vor vielen Jahren. Auf einer Konferenz in der Schweiz sagte er öffentlich, dass Gold zu teuer sei. Im nächsten Quartalsbericht war zu sehen, dass er genau zu diesem Zeitpunkt Gold gekauft hatte.

Zuletzt war es Stanley Druckenmiller, der die Goldanleger verunsichert hat. Nach der Wahl von Trump verkündete er auf allen wichtigen Nachrichtenkanälen, dass er noch in der Wahlnacht seine kompletten Goldbestände verkauft hat!

Ein Schock für Goldanleger!

War es doch Druckenmiller, der noch Monate zuvor vom Gold so überzeugt war und viele Anleger sind ihm gefolgt.

Nun wurde bekannt, dass Druckenmiller wieder Gold GEKAUFT hat.

„Es sei gut zurückgekommen“ und diese Chance hat er genutzt!

Lesen Sie selbst:

Druckenmiller kauft wieder Gold, Quelle: https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-02-08/druckenmiller-bought-gold-in-december-reversing-november-stance

 

Ich habe damals geschrieben, dass ich nicht viel auf diese Aussagen gebe und es sehr ungewöhnlich ist, wenn ein Hedge-Fonds-Manager dieser Klasse, einen Verkauf derart in den Medien breit tritt.

Viele Anleger sind auf ihn hereingefallen und werden sich nun die Augen reiben. Vermutlich folgen Sie ihm aber erneut und wenn der Anstieg ausreicht, beginnt das Spiel von Neuem.

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

 

Die Goldwoche: Kann diese Aktie 175% steigen?

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Musterdepot: +9,67%, +127,60% und +19,02%
  • Sehr interessante Beobachtung: Liegen die Kleinanleger erneut falsch?
  • Goldpreis: Nach dem Ausbruch ist vor dem nächsten Ausbruch?
  • Goldaktien: Diese Marke wäre sehr wichtig bis Freitag
  • Rückblick auf unsere Empfehlungen in der Goldwoche: +35%, +45% und Top-Goldproduzent auf Mehrjahreshoch
  • Chancen sind da, man muss sie nur nutzen
  • 50% Gewinn mit neuer Aktie für meine Leser
  • Broker sehen Potential von bis zu 175% mit dieser Aktie
  • Sprott ist bereits dabei – wir ebenfalls!

Klicken Sie auf diesen LINK und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

Die Goldwoche vom 08.02.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

Die GOLDWOCHE: Schon zweimal mehr als 40% Gewinn

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Gold läuft in einem schönen Muster nach oben
  • COT-Daten unterstützen die aktuelle Bewegung 
  • Gegenwind des US-Dollars und der Renditen lässt nach 
  • Unglaublich: Uran-Empfehlung mit 45% Gewinn
  • Jüngste Empfehlung legt 40% in nur drei Wochen zu 
  • Noch früher hätten Sie beide Aktien im GOLDREPORT gekauft 
  • BEADELL RESOURCES: Interessanter Goldproduzent mit Top-Management 

Klicken Sie auf diesen LINK und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

Die Goldwoche vom 02.02.2017

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

Die GOLDWOCHE vom 19.01.2017: Tipps bringen Gewinne

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Inflation zieht in den USA erstmals seit langem über 2%
  • Trump: Sind seine Ansichten wirklich so schlimm?
  • Der starke US-Dollar killt uns! 
  • Goldpreis und Goldaktien mit interessanten Chartformationen  
  • Rückblick auf die beiden Empfehlungen: 40% und 15% Gewinn sind ordentlich
  • Uran-Sektor: Wird sehr volatil werden, doch es kehrt Geld in den Markt zurück
  • Große Fusion im Goldsektor zwischen ENDEAVOUR MINING und ACACIA MINING?

Klicken Sie auf diesen LINK und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

Die Goldwoche: Ausgabe vom 19.01.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

Die Goldwoche vom 11.01.2017: +45% Gewinn für Sie!

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Unsere Uran-Empfehlung liegt 45% im Gewinn und Sie konnten kostenlos davon profitieren 
  • GOLD: Kommerzielle Händler reduzieren Short-Positionen und Hedge-Fonds verfallen in Depression 
  • US-Dollar und Renditen: Zunächst wurde der Anstieg gebremst 
  • Enteignung des deutschen Sparers im Eiltempo: Stark negativer Realzins 
  • BERKELEY ENERGIA: Der Uran-Markt kommt in Fahrt und mein Tipp vom 07.12.2016 brachte Ihnen bereits 45% Gewinn 
  • Dreht nun auch dieser Sektor nach oben?
  • Neuvorstellung eines schlafenden Giganten! 

Klicken Sie auf diesen LINK und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

Zwei massive Kaufsignale für Gold und Goldaktien?

Wie angedeutet, möchte ich Ihnen noch zwei ziemlich interessante Charts zeigen, die ich für Sie über die Feiertage entdeckt habe. Meine Leser hatte ich bereits Ende 2016 auf dieses Szenario hingewiesen.

Sie kennen sicherlich das berühmte GOLDEN CROSS. Ein Begriff aus der Charttechnik, wenn sich der kürzere gleitende Durchschnitt von unten durch den langlaufenden gleitenden Durchschnitt schneidet.

Zuletzt hat der Goldpreis zwar im Tageschart ein DEATH CROSS gezeigt, doch es lohnt ein Blick auf den Wochenchart, der den mittelfristigen Trend vorgibt. Hier sehen wir nämlich diese berühmte Kaufsignal seit dem Weihnachtsfest:

Goldpreis im US-Dollar mit GOLDEN CROSS im Wochenchart

 

Sehr interessant ist, dass auch der Goldminenindex HUI dieses Signal bestätigt:

HUI-Index mit Golden Cross im Wochenchart

 

Fazit:

Die Chancen, dass die Konsolidierung beim Goldpreis und bei den Goldminen abgeschlossen ist, steigen deutlich. Wir sehen zudem in den Charts, dass der MACD kurz vor einem mittelfristigen Kaufsignal steht, ähnlich wie Anfang 2016!

Verpassen Sie also diese Chancen nicht und schauen Sie beim GOLDREPORT vorbei. Wir haben in 2016 eine satte Depotperformance von + 127,60% für unsere Leser erreicht und somit den Leitindex und so gut wie alle im Sektor vorhandenen Fonds geschlagen. 

Ich will 2017 dabei sein!

 

Goldreport Musterdepot steigt um 127,60% in 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

ich darf Sie recht herzlich im neuen Jahr begrüßen und wünsche Ihnen alles Gute, viel Gesundheit und viel Erfolg!

Es freut mich sehr, dass wir vom Goldreport auch im Jahre 2016 die wichtigen Vergleichsindizes im Rohstoffsektor erneut deutlich schlagen konnten!

Unser Wachstumsdepot ist in 2016 um 127,60% angestiegen, während der führende Gold-Aktien-Index HUI (Amex Gold Bugs Index) „nur“ um 63,98% zugelegt hat. Somit haben wir mit unserer breiten Streuung und der gezielten Auswahl der Depotaktien eine 100% höhere Performance.

Sie wissen, dass die meisten Fondsmanager jedes Jahr vergebens darum kämpfen, die Vergleichsindizes zu schlagen. Uns ist das nun bereits mehrmals infolge gelungen.

In 2015 hat der HUI 34,24% verloren, unser Wachstumsdepot ist um 9,67% gestiegen

In 2016 hat der HUI 63,98% zugelegt, unser Wachstumsdepot ist um 127,60% gestiegen.

Ganz entscheidend ist der langfristige Erfolg mit einem Musterdepot.

Wir haben das Wachstumsdepot stetig seit 2009 (Auflage) fortgeführt. Seit Auflage des Depots sind wir mit einer Performance von 39,60% im Gewinn.

Der HUI Goldminen-Index hat im Vergleichszeitraum einen herben Verlust von 38,90% erlitten.

Ich lade Sie hiermit recht herzlich ein, in 2017 bei uns dabei zu sein! Lesen Sie einige geprüfte Bewertungen meiner zufriedenen Abonnenten: 

Ich will 2017 dabei sein

Es zeigt sich also, dass wir unser Handwerk verstehen und auch unsere Preise für das Abo mehr als gerechtfertigt sind. Ich persönlich zahle lieber ein paar Euro im Monat für gute Informationen, die mir Gewinne einbringen, als auf schlechte Informationen zurückzugreifen, die kostenlos sind.

Der Jahresanfang sieht gut aus bei den Edelmetallen und bereits in den Tagen zwischen den Jahren waren auffällige Käufe bei vielen unserer Goldproduzenten und Spezialwerten zu sehen.

Mehr zu zwei interessanten Chart-Signalen in einem folgenden Beitrag:

Gold und Goldaktien mit massivem Kaufsignal?

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

 

 

Die neue GOLDWOCHE: Ausgabe vom 21.12.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Letzte Ausgabe in 2016 
  • Kommerzielle Händler wetten im großen Stil gegen den US-Dollar und gegen weiter steigende Renditen?! 
  • Kommt das Unvorstellbare: Rendite-Einbruch um mehr als 25% 
  • Wachstumsdepot +110%: Nur möglich durch Diversifikation 
  • BERKELEY ENERGIA ist ein solcher Baustein: Nochmals +10% 
  • Goldaktien immer dann kaufen, wenn sie keiner mehr haben will 
  • Seien Sie diesmal schlauer! 

Klicken Sie auf folgenden Link und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

Die Goldwoche – Ausgabe vom 21.12.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster