Schlagwort-Archive: #günstigegoldproduzenten

Gold: Ausbruch oder Fehlsignal? 25 Milliarden-Fonds investiert in diese Uran-Aktie

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Goldpreis überwindet den wichtigen Widerstand bei 1.300 USD  
  • Ausbruch oder Fehlsignal? Die Skepsis bleibt.  
  • Langfristige Charts sprechen für einen Ausbruch  
  • Goldproduzenten sehr moderat bewertet und entsprechend hohes Kurspotential
  • Übernahmespekulation der vergangenen Ausgabe mit wichtiger Genehmigung 
  • 25 Milliarden USD-Fonds investiert in unseren Uran-Top-Tipp bis zu 120 Millionen USD
Jetzt Probelesen

 

Klicken Sie auf diesen LINK und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

Goldwoche vom 31.08.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

Die Goldwoche: Goldproduzenten günstig wie selten zuvor

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe unseres kostenlosen Börsenbriefes DIE GOLDWOCHE steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Die Goldwoche ist der informative, wöchentliche und kostenlose Börsenbrief aus unserem Hause.

Die Themen im Überblick:

  • Perma-Bären werden plötzlich bullisch: Dirk Müller und Robert Shiller beugen sich! 
  • Jagd nach Rendite treibt immer schönere Blüten
  • Gold korreliert fast 1 zu 1 mit Inflationserwartungen 
  • Goldpreiseinschätzung: Meine Leser wussten bescheid! 
  • GDX-Junior Umstellungen beendet
  • Hier die neuen Gewichtungen der Aktien im GDXJ 
  • Wer Junior-Aktien haben möchte, muss nun umdenken! 
  • Goldproduzenten wieder extrem günstig 
  • Diese geheime Liste sende ich Ihnen noch heute! 

Klicken Sie auf diesen LINK und Sie kommen zur aktuellen Ausgabe der neuen GOLDWOCHE.

Die Goldwoche vom 23.06.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster

Gold und Goldaktien: Wie geht es nun weiter? Musterdepot +46%

Liebe Leserinnen und Leser,

der Jahresauftakt für Gold und Goldminen war stark und unser Musterdepot liegt per heute um mehr als 46% im Gewinn.

Nun stellt sich die Frage, wie es weitergeht und wie die anstehenden Wochen aussehen könnten.

Bislang blieb der von vielen Marktteilnehmern erwartet harte Rücksetzer beim Gold und den Goldminen aus. Darauf habe ich gesetzt und mit meiner Meinung auch nicht hinter dem Berg gehalten, wie Sie meinen Artikeln seit Januar entnehmen konnten.

Nun haben wir ein sehr starkes erstes Quartal abgeschlossen und befinden uns in der ersten Woche des Aprils. Weiterlesen

Goldpreis: Bereiten Sie sich auf das Unvorstellbare vor!

Liebe Leserinnen und Leser,

das erste Quartal im neuen Jahr neigt sich dem Ende und der Goldpreis war für viele Anleger sicherlich die Überraschung in 2016.

Nach einem, in 2011 einsetzenden Bärenmarkt, hat der Goldpreis vom Hoch bis zum Tief 45% verloren. Die Gold-Bugs mussten Hohn und Spott ertragen. Dem jüngsten Anstieg von rund 1.045 USD auf aktuell 1.230 USD trauen auch nur wenige Anleger über den Weg. De facto haben sich viele institutionelle und private Anleger nahezu komplett aus dem Goldmarkt verabschiedet. Zu lange hielt die Korrektur an und die Nerven, einen derart langen Bärenmarkt durchzustehen, haben die Wenigsten.

Damals und heute

Ich erinnere mich sehr gut an den August letzten Jahres. Das Handelsblatt titelte: „Sal. Oppenheim wirft Gold aus Kundendepots –  Gold hat als „sicherer Hafen“ ausgedient.“

Die Meldung kam bei einem Goldpreis von knapp unter 1.100 US-Dollar:

Goldpreisverlauf mit Verkaufsempfehlung der Sal. Oppenheim, Quelle: www.stockcharts.com

Goldpreisverlauf mit Verkaufsempfehlung der Sal. Oppenheim, Quelle: www.stockcharts.com

 

Eine absolut vergleichbare Situation hatten wir schon im letzten großen Gold-Bullenmarkt von 1970 – 1980. Der Goldpreis zog damals in der ersten Rallye-Bewegung von 35 USD auf knapp 200 USD an. Das vorläufige Hoch von 195 USD markierte Gold am 27.12.1974. Danach setzte eine harte Korrekturphase ein, ähnlich wie von 2011 – 2016. Der Goldpreis verlor von 195 USD knapp 49% auf 99,70 USD. Als der Goldpreis um 100 US-Dollar notierte, riefen diverse Kreditinstitute Verkaufsempfehlungen für Gold aus. Die CITIBANK gab damals ein neues Goldpreiskursziel von 50 US-Dollar heraus. Nur wenige Wochen später marschierte der Goldpreis nach oben und rund vier Jahre später, notierte Gold bei 878 USD je Unze (+780% vom Tief).

Auch wenn sich historische Verläufe so gut wie nie 1 zu 1 wiederholen, so ähneln sie sich doch immer wieder.

Stellen Sie sich auf den Mega-Bullenmarkt ein: Gold 10.000 USD

Die Goldpreis-Korrektur war hart, doch sie hat ihren Zweck erfüllt. Institutionelle Anleger haben die Nerven verloren und die meisten Privatanleger früher oder später ebenfalls. Ein Markt, egal ob Aktien- oder Goldmarkt, kann nur über harte Korrekturen bereinigt werden.

Neue Haussen werden aus Baissen geboren, anders geht es nicht.  Weiterlesen

Gold und Goldaktien: Alles kam, wie es kommen musste!

Liebe Leserinnen und Leser,

seit Wochen predige ich Ihnen, dass Gold weiter steigen wird und die Goldaktien explodieren.

Während nun viele immer noch auf den großen Rücksetzer warten, verdienen wir prächtig.

Unsere Goldproduzenten laufen wie von der Tarantel gestochen nach oben.

Ich habe Ihnen meine 500% Gold-Rakete bei $0,17 ans Herz gelegt, diese notiert mittlerweile bei $0,28.

Ich habe Sie eingeladen dabei zu sein, wenn wir einen Goldproduzenten kaufen, der von über $8 auf unter $0,60 gefallen ist. Das haben wir getan, heute notiert die Aktie bereits bei $0,74.

Meine Leser haben noch im Februar einen kleinen Goldproduzenten gekauft, da ich Ihnen hochkarätige Infos liefern konnte, die der Markt noch nicht mitbekommen hat. Eine Übernahme wird bei dieser Aktie noch in 2016 sehr wahrscheinlich. Die Aktie ist in den letzten 4 (!) Wochen exakt 100% gestiegen….seit Mitte Januar um 200%: 

übernahmegoldaktien

Gestern haben wir bei einem unserer Goldproduzenten einen Teilgewinn mitgenommen: +80%!

Heute habe ich eine neue Trading-Idee gekauft. Eine Aktie, die von $2,70 auf unter $0,10 gefallen ist. Es wurden fast 40 Millionen Aktien dieser Aktie heute an der Heimatbörse umgesetzt und mit diesem Trade werden meine Leser wieder Geld verdienen.

Das sind Fakten, die Innen meine Leser bestätigen können. Viele der neuen Abonnenten sind total aus dem Häuschen und fragen sich, warum sie nicht schon viel eher den Goldreport abonniert haben.

Es ist nie zu spät. Noch haben wir Goldproduzenten mit KGV von 3-4 auf unserer Liste. Das ist immer noch sehr günstig!

HINWEIS:

In den kommenden 7 Tagen bin ich auf der weltgrößten Minen-Konferenz in Toronto. Vor Ort halte ich Ausschau nach den nächsten Raketen und das schon seit über 10 Jahren!

Bitte beachten Sie, dass wir in den nächsten 5 Handelstagen nur Updates per Email versenden werden, die nächste reguläre Ausgabe des Goldreports erscheint am 11.03.2016.

Jetzt Probelesen

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster